9 Revision history

1.20
xx.xx.2008, Unicode-Umstellung

Highlight: Vllig neue Demo-Applikation

Bugfixes: URL-Escaping nach HTML4-Spezifikation

Neue Features: TextOrFile mit Rekursion Zustzlicher Makro-Mechanismus fr Templates Cookie-Handling Vorbereitete Routinen zur Suchbegriffsaufbereitung

Obacht: '$ReviveCmd', avwrest.pl zum Neustart von avanti nicht mehr unterst"utzt.
Kurzlisten nicht mehr allegro-codiert: iso2sor für die Sortierung von Kurzlisten nehmen, win2sor oderansi2sort gibt es nicht mehr und sind auch nicht geeignet Perl 5.8.1 oder neuer wird bentigt.
Default-Datumsanzeige nun JJJ-MM-TT HH:MMstatt .M.JJJJ um H:MM

1.17
xx.xx.2006, Maintenance-Release

Bugfixes: Gewisse IF's prouzierten Warnungen wg. undefinierter Variable
Bereinigung von '?' in Suchbegriffen war zu drastisch

1.16
19.05.2003, Maintenance-Release

Obacht: Dies ist die letzte Version von populo, die noch mit Perl 5.3 funktioniert, zukünftige Versionen werden Perl 5.6 und neuer verlangen.

Obacht: Dies ist die letzte Version von populo, die URLs in der „historischen“ Form des Aufrufs http://foo.bar/populo.pl&db=baz (populo.pl bindet das Konfigurationsskript ein) ermöglicht, in Zukunft wird nur noch die Form http://foo.bar/baz bzw. http://foo.bar/baz.pl unterstützt (d.h. das Konfigurationsskript bindet populo.pl ein).

Bugfixes: '$' und '@' in '-Zeichenketten wurden interpretiert, nicht angezeigt.
Die Wildcards aus TrunkChars (default; '$', '?' und '*') wurden von der Zeichencodierungsroutine tr_i1_al geschluckt, also überall. Nun nur noch von CollectQuery.

Features: InitHook zur Nachinitialiserung nach Einlesen der Aufrufparameter eingeführt.
2. Argument von GetRecnums und SplitChecknums nun optional.

1.15
21.10.2002, Maintenance-Release

Bugfixes/Features: VonBisRes behandelte '-1990' anders ('<') als '0-1990' ('<=')
Konflikt, falls Variable wie Funktion hiess: Es wurde die Variable genommen, auch bei Aufruf PO!Name(…)!
SanifyRegister wie angekündigt deaktiviert

1.14
09.07.2002, Maintenance-Release

Bugfixes: Diagnostische ASCII-0 Markierung im Avanti-Output nur noch bei Debug = 1
HTML-Korrektur am diagnostischem Output
Content-Type-Header jetzt mit explizitem 'charset=ISO-8859-1'

Features: Mehr Umsetzungen von Ostwest nach HTML jenseits ISO 8859-1

1.13
28.05.2002, Maintenance-Release

Features/Bugfixes: Der optionale Übergabewert „SR“ für &CollectQuery muss nicht mehr unbedingt '&' sein, falls nichtleer
Besseres Handling von Funktionsaufrufen PO!Fun()! (ohne Argument und Prototyp [e also).
Hyperlinks unter Perl 5.003 hiessen alle 'lnkescp'

1.12
28.04.2002, Maintenance-Release

Bugfixes: Übergebene Umlaute wurden mit '!' verschoent
Registerübergreifende Verweise funktionierten nicht mehr
win2sor verbessert (Sonderzeichen sortieren nicht mehr)
Doppeltes Säubern von Übergabewerten

Avdemo: Endlich die Möglichkeit zum Rückwärtsblättern eingestellt
Register: Kopfformulare zu einem zusammengefasst
„direktes Download“ als Auswahloption bei Vollanzeige (Verzweigung in regsrch.job, Ausgabe durch download.htm

1.11
22.04.2002, Maintenance-Release

Bugfixes: Avanti-Treffer wurden manchmal als Oktalzahlen aufgefasst
Kompatibilitaet mit alten Populo-Konfigurationen verbessert
&Collect wandelte Zeichen nicht um

Features: Handling von Übergaben in UTF-8

1.10
04.04.2002, Avanti Version 1.7 zwingend.

Obacht: Variable müssen nun mit IniVar oder Declare angemeldet werden, falls sie innerhalb einer Kontrollstruktur benutzt werden.

Features: Die Konfigurationsvariable @NoStat enthaelt eine Liste HTTP-Felder, die bei Stat nicht mitprotokolliert werden sollen.
Direkte Ausgaben (Kurztitel vor allem) von Avanti werden nun standardmäßig als im Zeichensatz allegro-Windows (Allegro.ttf, d.i. Umcodierung durch o.cpt des OSTWEST-Zeichensatzes) interpretiert.
Im Konfigurationsskript kann eine Hash %CustomTR definiert werden, der Routinen für eigene Zeichenumsetzungen spezifiziert
ContentType darf nun \n enthalten, das bewirkt einen Zeilenumbruch, der für mehrzeilige Header nötig ist (etwa „Content-Disposition: …“)
Schachtelungen von Ausdrücken nun möglich
Die Vergleichsoperatoren '&&' und '||' sowie '= ' und '! ' sind nun ebenfalls erlaubt.
Beliebte Konfigurationsroutinen Future und QueryParse aus Anwenderskripten übernommen
Socket-Kommunikation komplett umgeschrieben, Timeouts eingeführt.
Neue Konfigurationsvariable $ReuseSocket: Default ist 1, d.h. die Verbindung mit Avanti kann für mehrere Jobs benutzt werden.
Autoloading von nicht immer benötigten Routinen mag zu einer gewissen Beschleunigung führen.

Bugfixes: Falls wegen Avanti-Problemen Kurztitelzeilen nicht geliefert wurden, werden diese mittels &OpenStl explizit aus der STL-Datei geholt. &OpenStl ist aber in moderneren Konfigurationsskripten normalerweise nicht mehr enthalten, dies wurde abgefangen.
Falls in Templates die letzte Zeile nicht korrekt mit einem Zeilenumbruch endete, wurde das letzte Zeichen abgeschnitten.
'!' ist nun in PO!…!-Konstruktionen erlaubt.
Das Ausfiltern von Anführungszeichen aus Suchbegriffen durch PrepareQuery erwies sich als nicht günstig.
Reaktion auf Avanti-Bugs: Beim Protokollieren des QueryString stürzte Avanti bei zu langen Texten ab. Abhilfe durch das Array @NoStat, das etwa eine Liste der Felder enthalten sollte, die Satznummern enthalten können.
Klammern in Suchbegriffen müssen großzügig mit Blanks umgeben werden, sonst scheitern manche Suchen (Korrektur in CollectQuery)
Avanti-Versionen von Herbst 2001 und später haben Probleme mit der Nutzung eines Sockets für mehrere Jobs und Ergebnisse (genauer: die Systemdienst-Version hatte diese Probleme schon immer, die neuen Versionen schließen den Socket während der nächste Job übertragen wird). Abhilfe durch $ReuseSocket = 0; in der Konfigurationsdatei.
Bei Schiller-Räuber-Expansionen liefert Avanti in der Ergebnismenge manche Satznummern mehrfach, dies wird in StoreRecnums (LineTyp = 5) abgefangen.

Avdemo: HTML standardkonformer gemacht.
Links bei „vielen“ Treffern im Register (t_acindex) rufen t_allegro nun mit Modus „exakt“ auf.
Aufruf populo.pl?db=avdemo löst nun ein Redirect auf avdemo.pl aus, Übergabefeld 'db' konsequent eliminiert.

1.09
gab es nicht.

1.08
gab es nicht.

1.07
07.06.1999

Features: Konfigurationsvariable Stat bewirkt Protokollierung des QueryString.
Paginate liefert jetzt auch StartNo und EndNo, damit Trefferlisten einfacher fortlaufend gezählt werden können.
Bindestriche ('-') in Jobtypen jetzt erlaubt.
seltener Fehler in Tests auf Verbindung behoben Avdemo: LinkEscape produzierte Link <a href=…> ohne Anführungszeichen
Label toomuch bei zuvielen Treffern fehlte
in acexpand war der Suchbegriff fuer qrix nicht in "" (Pech bei Gesamttiteln mit ' ; '…)
Hilfsseiten mit IF(0 == 1) jetzt statisch und dynamisch sichtbar
Hilfsseiten jetzt im Unterverzeichnis help (war: avdemo)

1.06
12.12.1998, Avanti Version 1.5 zwingend. Interne Verarbeitung beschleunigt fuer grosse Resultate.
Dokumentation der Hooks.
Features: Struktur AvantiErrTrans bzw. Routine AvantiErrHook
Routine Message
Kontrollstruktur WHILE

Changes: Bug in PrepareQuery bei leeren Mehrfachfeldern
PrintVariablesShort verschoent.
Apostroph wird bei Eingabe nicht mehr getoetet.
Vergleichsoperatoren <= und >= wurden nicht korrekt erkannt.
Paginate erkennt als Aktion jetzt auch +, - und numerische Werte (setzen Seitennummer).

Avdemo: PopDebug->init() auf WantDebug umgestellt.
Hilfsseiten jetzt unteralb von ./cat/, benötigen kein virtuelles Verzeichnis /avdemo mehr.

1.05
9.10.1998

Changes: SplitFind wieder abgeschafft (nicht mehr noetig).
STLtosort unterscheidet nicht mehr zwischen Gross-Kleinschr.
Everything war nicht escaped.

Feature; STLmap löst stlsort ab (mit Schwartzian Transform)

Avdemo: benutzt STLmap
Kurztitel verschoent, Sortierung korrigiert.

1.04
9.8.1998 Avanti Version 1.4 zwingend.

Changes: RegPraefix eliminiert.
Jetzt auch Aufruf über Konfigurationsscript möglich.
Festverdrahteter JobTyp notjet umbenannt in notyet (peinlich).

Avdemo: Anpassung an neue Struktur der Kurztitel

1.03
20.7.1998

Fixes: Security

Neues Feature: SplitFind: Lange Befehle werden automatisch zerlegt.

1.02
gab es nicht.

1.01
27.4.1998

Fixes: Debug-Feature ShowResult verbessert.
LineTyp 13 wurde faelschlich sortiert.
Quotierung bei Mehrwort-find war erforderlich.
Comment-Fix.

Neue Features: LineTyp 14, Fetchit für separates Zwischenspeichern von Kurztitellisten.
DbTime eingeführt (Datum der Konfigurationsdatei), DateForm.

GetSTLentry in ParseSTLentry umbenannt.

Avdemo: Quotierung repariert
neuer Jobtyp hickexp (Balkon in acexpand für erweitertes Register bei Abfragen mit Remote-Avanti) Dokumentation: HTML-Version, Beginn eines Index

Distribution: poppop.lzh aufgeteilt in populo.lzh und nodb.lzh.

1.00
16.4.1998: erste Freigabe mit neuer Sprache

'